me and my life neugierige Leute sind da
  Startseite
  Über...
  Archiv
  me and my USA
  me and my countdowns
  me and my lists
  me and my pictures
  me and my psycho
  me and my school-fun
  me and my usa-fun
  me and my greetings
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Sebis Blog
   Kattis Blog

~screenshot of my life~

*does: ICQ schreiben, mich freuen
*feels: sooooo gut! voll glücklich und so... alles toll
*fancies: nüschts... es ist wochenende und ich hab gute laune, was soll da noch besser werden?
*musts: gleich schlafsachen packen
*reads: Heinrich Mann - Der Untertan
*last watched:
*listens: DDavid Gilmour - Out Of The Blue
*best thing today: lustige Gespräche mit Benni... Dass ich mal wieder was mit Natalie mache... Dass Wochenende ist... Durchweg positiver Tag also
*worst thing today: also eigentlich... gar nichts so wirklich!




http://myblog.de/zanza

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wie sehr man sich doch manchmal in Menschen und Situationen täuschen kann.
Vorallem, wenn man diese Menschen besonders gut kennt und eigentlich dachte, dass jetzt endlich wieder alles gut wird.
Und dann fragt man sich, ob einem was vorgemacht wurde oder ob man sich selber was vormacht und was das alles verdammt nochmal soll.
Am meisten tuts weh, wenn man sich eigentlich grade entschlossen hatte, dran zu glauben, wenn man sich gerade selber sicher war... Und dann sowas.
Und nichtmal ehrlich, ich mein, klar, es ist einfacher, sich einfach nicht mehr zu melden, das macht man ja gerne...
Aber ich finds trotzdem einfach nur Scheiße.
Was soll denn das ganze, die ganzen SMS und alles, nur um sich jetzt nicht mehr zu melden?
Ich weiß einfach auch irgendwie nicht, was ich jetzt von dem ganzen halten soll.
Wars von Anfang an nur gespielt? Oder ist was "dazwischen gekommmen" oder was ist passiert?
Ich hab so lange und so oft wirklich dran geglaubt, dass das nochmal klappt, aber jetzt grad hab ich wirklich den Glauben dran verloren und ich hab ehrlich gesagt auch keine Lust mehr, mich da irgendwie noch selber weiter fertig zu machen.
Was hat das denn noch für nen Sinn?
Seit drei verdammten Jahren häng ich an ihm und was weiß ich und was hats gebracht?
Nichts.
Ich geb einfach auf.
Ich hab einfach keine Lust mehr, noch weiter ständig nur darüber nachzudenken und was alles hätte sein können, es war nicht und es wird anscheinend auch nicht mehr sein und ich muss verdammt nochmal endlich darüber hinwegkommen.
Punkt.
Was ist überhaupt Liebe? Was ist der Unterschied zwischen lieben und mögen und was ist eingentlich die "große Liebe"?
Irgendwie kann man doch eh erst sagen, wer die große Liebe war, wenn man stirbt. Woher soll man das vorher wissen?
Ich mein, irgendwie ist das doch sowieso nen blödes Konzept.
Wie soll man denn wissen, dass man die große Liebe gefunden hat und nicht noch ne größere vorbei kommt?
Oder dass mans einfach nicht merkt.
Und dann zehn Jahre später denkt, verdammt, damals den hab ich doch viel mehr geliebt...
Und dann ists einfach zu spät.
Irgendwie ist das alles so blöd und kompliziert.
Und sowieso, irgendwie wird die große Liebe in Filmen oder Büchern immer ganz traurig und dramatisch dargestellt. Entweder beide sterben oder einer stirbt oder die zwei werden auseinandergerissen und merken erst viel später, dass sie eigentlich füreinander bestimmt waren und dann ists eben auch zu spät.
Ich mein, ich mag solche Geschichten, aber eigentlich ists doch blöd.
Was sagen uns denn diese ganzen Geschichten? Die große Liebe kann nicht glücklich enden? Oder was?
Scarlett ist am Ende völlig unglücklich, weil sies einfach nicht gemerkt hat, dass Rhett "the One" ist. Romeo und Julia sind tot. Rose ist auch nicht wirklich glücklich für den Rest ihres Lebens, weil sie immer an Jack denken muss. Und Rick und Elsa werden auch nie glücklich, weil sie verheiratet ist.
Was lernen wir daraus? Man wird halt einfach nicht glücklich, wenn man die große Liebe findet, wieso also danach suchen?
Ist doch alles doof...
Janna
4.10.06 21:16
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung